Login

Anmelden

Benutzername *
Passwort *
Angemeldet bleiben
logo 
mouseover1 02 mouseover1 03 mouseover1 04 mouseover1 05 mouseover1 06

Simon Huber                                 

Steckbrief

Name: Simon Huber
Spitzname: Simson, Hubi
Geburtsdatum: 16.10.1987
Größe: 190 cm
Augenfarbe: braun
Wohnort: Neckartenzlingen

Einsatzbereich: Bass, Beatbox, Technikfreak
Im echten Leben: Student

Lieblingsgericht: Verfassungsgericht
Lieblingston: egal, hauptsache laut!

Lebenslauf

Kaum konnte sich Simon auf seinen kleinen Beinen halten,
kletterte er, immer wenn Mama und Papa gerade nicht
hinschauten, auf den Hocker der Huberschen Heimorgel.
Auf deren Tasten entdeckte er seine Leidenschaft zur Musik,
weshalb ihn seine Eltern 1995 in den Knabenchor capella
vocalis steckten. Dort lernte er die anderen vorlauten
Stöpsel kennen. Mit diesen fasste er 2004 den Entschluss,
ihr Leben zukünftig nur noch vorlaut zu widmen.
Da Simon das wohl immer noch nicht genug Musik war,
stieg er im selben Jahr auch noch in den Gospelchor
Spirit of Joy“ und den Schulchor seines Gymnasiums ein.
2007 war mit beidem allerdings Schluss, da vorlaut immer
mehr Platz in Simons Leben einnahm. Seit 2010 poliert
er seine Stimme zusätzlich mit Einzel-Gesangsunterricht
auf. Bei vorlaut entwickelte Simon seine Liebe zu
Kabeln und komplizierten Schaltkreisen, weshalb er sich
jetzt durch den Master in Elektrotechnik quält. Jede
freie Sekunde, die er nicht mit vorlaut verbringt,
verkabelt Simon alles was nicht niet- und nagelfest ist.
Das kostet nicht nur seine Kollegen von vorlaut viel
Geld und Nerven, sondern auch „The Lunatics“
profitieren von seinen unerschöpflichen
Veranstaltungstechnikkenntnissen. Um bei den
komplizierten Choreografien der
vorlaut-Bühnenshow mithalten zu können,
schwingt Simon seit 2004 regelmäßig das Tanzbein und ist inzwischen
Goldstar-Tänzer. Allerdings war ihm Sport noch nie fremd. Schon als Junior begann Simon Handball zu spielen und führte das auch einige Jahre lang fort. (Seitdem hat Simon einen unglaublich starken Wurf, weshalb immer alle in Deckung gehen, sobald es heißt: „Hier fang mal!“.) Wenn Simon neben all dem noch Zeit findet, widmet er sich endlosen Hobbykeller-Abenden mit seinen Freunden. Mit diesen gründete im Jahr 2012 auch den Verein Wiesenfest e.V. – der Name ist Programm. Doch Simon hat nicht nur Kabelsalat und Feste im Kopf. Immer wieder tourt er mit „mecodia“ durch Deutschland, um Schüler über die Vorteile und Gefahren der „Social Medias“ aufzuklären. Simon ist einfach ein Allrounder: Ein singender und tanzender Elektriker mit dem Hang zu pädagogisch wertvollen Festen.

Kontakt

Johannes Wollasch
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 07143 - 40 82 53
mobil: 0177 - 731 0446

 

 

Kontaktformular

 

 

Newsletter

Bitte Email eingeben