Login

Anmelden

Benutzername *
Passwort *
Angemeldet bleiben
logo 
mouseover1 02 mouseover1 03 mouseover1 04 mouseover1 05 mouseover1 06

Presse

12. August 2012 // Wommy Wonder's "Wonder-Bar" in Stuttgart

Ein „wonderbarer“ Abend

Bad Cannstatt: Viele Überraschungen beim VIP-Besuch der Travestie-Show „Wonder-Bar“ im Theaterhaus
 
(jps) – Dass Abonnenten unserer Zeitung immer wieder besondere Vorzüge genießen, ist bekannt. So auch am Sonntagabend, als es im Rahmen unserer AboPlus-Aktion einen ganz und gar „wonderbaren“ Abend zu erleben gab. Mehr als 50 Abonnenten der Cannstatter/Untertürkheimer Zeitung sowie der Eßlinger Zeitung waren als VIP-Gäste zu Besuch in der „Wonder-Bar“, der neuen Show des beliebten Travestiekünstlers und Kabarettisten Frl. Wommy Wonder, die noch bis zum 2. September im Stuttgarter Theaterhaus zu sehen ist. Und sie erlebten einen tollen Abend voller Überraschungen und bester Unterhaltung.
Unsere Leser erhielten nicht nur reservierte Plätze mit bester Sicht auf die Bühne, sondern auch zahlreiche weitere VIP-Vorzüge. Beispielsweise einen bevorzugten Einlass. Bereits mehr als eine Stunde vor Beginn der Show durften unsere Leserinnen und Leser den Saal im Theaterhaus betreten. Begrüßt wurden sie dort von Frl. Wommy Wonder höchstpersönlich. Die Grande Dame der Travestiekunst hieß jeden Gast herzlich willkommen. Auch die beiden anderen Künstler der Show – Pianist Tobias Becker und Schwester Bärbel – sowie die Gast-Künstler des Abends – der Magier Thorsten Strotmann und die A-cappella-Band vorlaut aus Reutlingen – waren bereits anwesend. Alle zusammen nahmen sich viel Zeit für unsere Abonnenten. Während sich das Fräulein in ihrer liebenswerten Art ihren Gästen widmete, jeden Wunsch für ein Erinnerungsfoto mit Freude erfüllte und auch die ein oder andere neugierige Frage beantwortete, gaben die fünf Jungs von vorlaut ein exklusives Acappella- Ständchen zum Besten. Thorsten Strotmann unterhielt die Gäste an den Stehtischen aus nächster Nähe mit verblüffenden Karten- Zaubereien. Unsere Leserinnen und Leser genossen sichtlich den hautnahen Kontakt zu den Künstlern, die sich dann jedoch verabschieden mussten, um sich hinter der Bühne auf die eigentliche Show vorzubereiten. Die VIP-Besucher verkürzten die Wartezeit derweil mit einem Glas Sekt oder einem anderen Getränk nach Wahl auf Kosten des Hauses. Am Ende der Show bedankte sich Frl. Wommy Wonder noch einmal vor versammeltem Publikum ausdrücklich für die charmante Stippvisite unserer Leserinnen und Leser. Diese ließen sich dann anschließend im Foyer des Theaterhauses von allen Künstlern noch fleißig Autogramme geben und entschwanden nach und nach mit einem Lächeln auf den Lippen in die Nacht. Mit dem Wissen, einen ganz und gar „wonderbaren“ Abend erlebt zu haben. (14.08.2012, Esslinger Zeitung)

Kontakt

Johannes Wollasch
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 07143 - 40 82 53
mobil: 0177 - 731 0446

 

 

Kontaktformular

 

 

Newsletter

Bitte Email eingeben